Lifestyle, Rezepte, Games und Jenny-Stuff

17 Juli 2017

Johannisbeer Marzipan Schnecken



Es ist wieder Backzeit!

Ich habe mir vorgenommen jetzt jeden Monat 3 neue Rezepte mit einer Hauptzutat zu finden, welche man jetzt nicht als erste Wahl auf dem Einkaufszettel stehen hat.
Im Monat Juli ist das für mich: Die Johannisbeere

Da ich ja im allgemeinen eh nicht so der Beeren-Fan bin (außer Erdbeere :D), war die Suche nach der ersten Hauptzutat schnell beendet. Als ich die Johannisbeer-Marzipan-Schnecken bei einem Familiengeburtstag auftischte, hatte man erst Bedenken das sich von den sauren Beeren die Wangen zusammenziehen würden, aber positive Überraschung machte sich breit.

Zutaten:

  • 500g rote Johannisbeeren
  • 200g Marzipan Rohmasse
  • 1 Rolle Hefekuchenteig (tiefgekühlt, circa 530g)
  • 1 Ei
  • Backpapier

So wird es gemacht:

  1. Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und pflücken
  2. Marzipan-Rohmasse würfeln und in eine Schüssel geben. Ei hinzufügen und mit dem Schneebesen eines Handmixers cremig rühren
  3. Hefekuchenteig entrollen, mit Marzipanmasse bestreichen und mit Johannisbeeren belegen. Dabei rundherum etwa 1cm frei lassen
  4. Nun alles von der längsten Seite her aufrollen und in etwa 2cm dicke Scheiben schneiden
  5. Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheiztem Backofen bei Umluft 175 Grad etwa 10-15 Minuten backen
  6. Die noch warmen Schnecken auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und nach Belieben verzieren

Ich gebe es zu, es ist eine ganz schöne Matscherei aber das Ergebnis lohnt sich.

Guten Appetit



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Social Profiles

Google Plus RSS Feed Email

Follower

Ich lese gerade:

Liebster Blog Award

Best Blog Award

Copyright © Jenny and her blog | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com